Beitragsseiten

Mit dem Neubau zweier Hallen in Betonbauweise erweitert der Infrastrukturdienstleister Inframo GmbH & Co.KG wiederum sein Angebot für Gewerbetreibende mit Flächenbedarf. Insgesamt 2.800m² Hallenfläche können hier in max. 20 Parzelleneinheiten mit je 140m² zur Miete aufgeteilt werden. Je größer die gewählte Fläche, also je mehr Parzellen zusammengelegt gemietet werden, desto günstiger wird der Quadratmeterpreis. Jede der 20 Parzellen könnte jedoch auch als einzelne genutzt und somit auch gemietet werden, da jeweils ein eigenes Segmenttor mit Schlupftüre, eine intelligente Elektroinstallation (eigenständige KNX-Bus-Ausführung und Zähler pro Parzelle) mit je 24kW Anschlussleistung vorhanden ist.

Auf Wunsch kann auch eine individuell für die Bedürfnisse ausgelegte Heizungs- und Wasserinstallation nachgerüstet werden. Als Sicht- und Lärmschutz, sowie auch als Diebstahlschutz werden zwischen den Mietnachbarn flexible Trennwände aufgestellt, die aber je nach Auslastung in 140m²-Schritten verstellt werden können. Gerade bei Existenzgründern, die bei Aufnahme Ihrer Geschäftstätigkeit noch nichts über die Entwicklung Ihres Platzbedarfs sagen können, dürfte dies besonderen Anklang finden. Auch kurzfristige Mietverhältnisse, z.B. zur Auslagerung des Betriebsinventars während Bauarbeiten, sind laut Aussage von Herrn Kerscher durchaus denkbar. Ein weiterer Anreiz sind die günstigen Nebenkosten, die durch gemeinsam nutzbare Sanitäreinrichtungen, den Anschluss an das Nahwärmenetz und eine für alle Mieter nutzbringende Videoüberwachung erzielt werden können.